Das innovative, webbasierte Qualitätssicherungssystem für den
niedergelassenen Arzt und die niedergelassene Ärztin.

So profitieren Sie von OptiQ

Qualität - Begriffsbestimmungen und Definitionen im Projekt OptiQ

Der Einfachheit und besseren Lesbarkeit halber wird in den Ausführungen jeweils nur ein Geschlecht verwendet. Selbstverständlich gelten die Ausführungen dort, wo ein Geschlecht verwendet wird, sinngemäss auch für das jeweils andere Geschlecht.


Begriffe Qualitätsmanagement


bezeichnet die Summe aller Massnahmen, welche der Qualitätssicherung dienen.


Qualität


ist das Mass für den Grad der Abweichung zwischen angestrebtem und erreichtem Interventionsergebnis und damit ein kontinuierlicher Prozess. Je geringer die jeweilige Abweichung, desto besser die Qualität.


Interventionsziel


ist die Vermeidung gesundheitlicher Beeinträchtigungen (Prävention), die Beseitigung bereits eingetretener gesundheitlicher Beeinträchtigungen (Therapie) respektive die Minimierung allfälliger Folgen bei irreversiblen gesundheitlichen Beeinträchtigungen.


Qualitätsbewusstsein


ist eine persönliche Einstellung und die persönliche Motivation, die bestmögliche Betreuung des Patienten anzustreben.


Performance


bezeichnet die Effizienz, mit welcher das Interventionsergebnis erreicht wird durch zielgerichtetes Vorgehen und das Vermeiden von Fehlern.


Fehler


ist jede durchgeführte oder unterlassene Handlung, welche den direkten Weg zum Interventionsziel beeinträchtigt.


Qualitätssicherung


ist die etablierte Strategie, welche der Performance-Optimierung dient.


Ausführungen und Erklärungen


Im Qualitätssicherungsprojekt OptiQ wird der Begriff der „Qualität“ nicht den subjektiven Wahrnehmungen der Teilnehmenden überlassen, sondern klar und nachvollziehbar eingefasst:


Fundament und Überbau


An den prinzipiellen Gesundheitszielen wird sich auch in Zukunft wenig ändern. Nach wie vor werden die Prinzipien Chancengleichheit, Bedarfsgerechtigkeit, Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und Finanzierbarkeit ihre Gültigkeit haben.

Daraus ergibt sich als Konsequenz, dass sich im Projekt OptiQ das Fundament des Begriffs „Qualität“ nach folgenden medizinischen Leitplanken richtet:

  • Ambulante Versorgung vor stationärem Aufenthalt,
  • Prävention und Früherkennung,
  • Rasche und korrekte Triage,
  • kompetente Krisenintervention,
  • Integrierte (vernetzte) ganzheitliche Versorgung und Betreuung
  • Integrierte (vernetzte) Nachsorge
  • Case Management durchpraktizierenden Arzt (meist Grundversorger)

Inhalt


Durch ein Qualitätssicherungssystem können Arbeits- und Prozessabläufe und Ergebnisse analysiert und nötigenfalls optimiert werden. Im OptiQ-Projekt heisst Qualitätssicherung aber auch, dass die verschiedenen Schritte nachvollziehbar und die Ergebnisse messbar, reproduzierbar und nachweisbar sind.

Daraus ergibt sich als Konsequenz, dass im Projekt OptiQ der Begriff „Qualität“ auf folgende zwei Inhalte zielt:

  1. Elimination respektive Reduktion der Fehler, der unerwarteten Ereignisse und der unerwünschten Ergebnisse

    durch Analyse der Fehlerquellen und Bereitstellung von Werkzeugen, die dazu beitragen können, diese Fehlerquellen präventiv (voraus schauend), proaktiv (im aktuellen Tagesgeschäft) zu eliminieren und/oder retrospektiv durch Fehlermanagement zukünftig zu vermeiden.

  2. Erreichung des definierten, individuell der konkreten Situation angepassten Zieles (angestrebten Ergebnisses) auf direktem Weg und mit grösstmöglicher Effizienz

    durch Analyse des Ist-Zustandes und dessen Vergleich zum individuell zu definierenden Zieles.

Das OptiQ-Projekt stellt dazu Werkzeuge zur Verfügung, mit deren Hilfe der Ist-Zustand evaluiert, die Ziele definiert und die allfällige Differenz zwischen Ist-Zustand und angestrebtem Ergebnis eliminiert oder reduziert werden können.


Bezug


Der Qualitätsbegriff bezieht sich im OptiQ-Projekt ausschliesslich auf den Prozess der Patientenbetreuung vom Erstkontakt bis zum Behandlungsabschluss sowie auf Sicherheit und Schutz der Personen.

Mai 2015

Weitere Themen


Was ist OptiQ ?
OptiQ-Module
Qualitäts-Nachweise
Wie kann ich mitmachen?
Wie benütze ich OptiQ? Schritt-für-Schritt-Anleitung
Zertifizierung
Evaluation und Statistik
Tips zur Vorgehensweise
Warum ein QSS?
Keine Angst vor QM!
OptiQ-Dienstleistungen
Partner werden